Rezensionen zu: KARLIE Hunderampe klappbar

KARLIE Hunderampe klappbar
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

Datum: 14.06.2010

Autor: Astrid Wollenweber

Bewertung:


Rezensionen zu: KARLIE Hunderampe klappbar

Hunde Autorampe klappbar Bestell- und Kaufabwicklung mit Lieferung sehr gut!

Produktbewertung: Hierbei handelt es sich um eine sehr leichte und dennoch massiv verarbeitete Holzrampe. Gewicht: ca. 3,5 kg. Auf die einzelnen Holzlatten wurden Gummi-Tritte aufgeklebt, um ein Abrutschen des Hundes zu verhindern. Die Konstruktion ist so gewählt, dass keine Bauteile in den Laufweg des Hundes ragen (z. B. hervorstehende Querlatten etc.). Alles sehr sauber und stabil verarbeitet. Lediglich das Holz ist weich - und somit werden über kurz oder lang Krallenspuren sichtbar, was aber die Stabilität nicht beeinflusst. Eine kleine Klammer hält die zusammengeklappte Rampe fest, zwei Kordeln bieten einen guten Halt zum Tragen. An einem Ende sind zwei sehr stabile und große Gumminoppen befestigt.

Preis-Leistungsverhältnis bei Zoolala.de - TOP!!!

Anwendung: Sicherlich - beim Zusammen- und Aufklappen besteht immer die latente "Gefahr", sich die Finger einzuklemmen... Viel wichtiger ist in meinen Augen, dass die Rampe an beiden enden plan aufgelegt werden kann. (Das hat nun nicht viel mit der Produktbewertung an sich zu tun - ich möchte diese Tipps aber dennoch mit anführen, damit andere Käufer davon profitieren können)
Ebenso wichtig ist, dass die Rampe zum Hund passt - je größer der Hund, desto breiter sollte die Rampe sein. (Ich habe eine 30 cm breite Rampe für einen Labrador - und das passt gerade noch gut)
Auch ganz wichtig: Vorher die Länge am Auto ausmessen - vom Einstieg zum Boden. Am besten mit einem ausgeklappten Zollstock oder einer Latte, damit der Winkel erkennbar ist. Denn ist die Rampe zu kurz, ist der Winkel sehr steil und somit werden die Gelenke des Hundes (vor allem beim Aussteigen) sehr stark belastet.

Gewöhnung des Hundes an die Rampe: Machen Sie die Rampe Ihrem Hund in einzelnen Schritten vertraut: Die Rampe zuerst flach auf den Boden legen. Wenn der Hund dort sicher drüber geht, dann langsam steigern. Z. B. auf ein, zwei Stufen legen. Somit schrittweise die Höhe ansteigen lassen, bis die Höhe des Einstieges erreicht ist - dann zum Auto wechseln. Immer schön loben und dem Hund Zeit geben - dann ist diese Hunderampe wirklich eine Bereicherung!


Willkommen zurück!
Neuheitenmehr »
Heimtier-Journal 128
0,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. - Versandkostenfrei
Rezensionenmehr »
KARLIE Hunderampe klappbar
Hunde Autorampe klappbar Bestell- und Kaufabwicklung mit Lie